Avision präsentiert Dokumentenscanner der neuesten Generation

Avision präsentiert Dokumentenscanner der neuesten Generation für kleine und mittlere Unternehmen – ideal für die Buchhaltung


Der neue Avision AD345/N basiert bereits auf dem selbstentwickelten Bildverarbeitungsprozessor VM3, der für schnellere Scangeschwindigkeit und mehr Komfort sorgt

 


+++ optional mit Ethernet-Netzwerkanschluss +++ max. 60 Seiten pro Minute bei 200dpi im Duplex Modus +++ max. Auflösung 600 dpi +++ Tagesvolumen bis 10.000 Seiten +++ erweiterte Scan-Breite bis zu 242 mm +++ scannt auch Überlängen bis 6.000 Millimeter +++ ADF-Papiereinzug bis 100-Seiten +++ Ultraschall-Doppelblatterkennung +++ Hi-Speed USB 3.1-Schnittstelle +++ schickes Design +++ platzsparende Stellfläche +++ großes Softwarepaket inklusive +++ UVP 599,- bzw. 629,- Euro inkl. MwSt. +++

 


 

Krefeld, 11.03.2020: Gerade im Bürobetrieb kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) ist eine effektive Buchhaltung ohne den Einsatz eines zeitgemäßen Dokumentenscanners nicht mehr vorstellbar. Mit den neuen A4-Duplex-Dokumentenscannern AD345 und dem Netzwerkscanner AD345N präsentiert der Krefelder Scanner-Spezialist Avision das ideale KMU-Scanner-Duo für den Büroalltag. Beide Modelle sind nahezu baugleich und unterscheiden sich lediglich durch die zusätzliche Ethernet-Netzwerkschnittstelle, die beim AD345N integriert ist. So können Benutzer einer Intranet-Umgebung den Netzwerkscanner AD345N gemeinsam nutzen und haben Zugriff auf die gescannten Dokumente.  
 
Beide neuen Avision-Scanner eignen sich ideal für die Buchhaltung und die Bearbeitung größerer Mengen von Dokumenten. Nachdem Anfang Februar bereits der „größere Bruder“ AD370 vorgestellt wurde, präsentiert Avison mit dem AD345 und dem AD345N nun zwei weitere Neulinge der neuen Scanner-Generation.


 

 


Neuer Bildverarbeitungsprozessor VM3 sorgt für deutliche mehr Leistung
 

Herzstück der neuen Scanner-Generation ist der neue VM3-Bildverarbeitungs-prozessor aus der eigenen Entwicklungsschmiede Avisions. Der innovative VM3-Prozessor besitzt eine integrierte Bildkomprimierungstechnologie, die für eine deutlich schnellere Scangeschwindigkeit und mehr Scan-Komfort sorgt. So scannt der neue Avision AD345/N in Farbe, Graustufen und Monochrome mit einer Geschwindigkeit von bis zu 60 Bildern pro Minute bei 200 dpi (45 Bilder bei 300 dpi). Die maximale Scan-Auflösung beträgt 600 dpi (75 bis 600 dpi möglich). Der automatische ADF-Dokumenteneinzug fasst 100 Blätter (80 g/m²). Als maximales Tagesvolumen empfiehlt Avision satte 10.000 Seiten. Zudem ermöglich der neue Prozessor, dass ein gescanntes Bild beschnitten, begradigt und mit hoher Geschwindigkeit optimiert werden kann.  

Flexibel bei Material und Größe der Dokumente  

Der neue Avision AD345/N überzeugt durch seine Zuverlässigkeit sowie die komfortable und einfache Bedienung. Darüber hinaus kann neben herkömmlichen Dokumenten z.B. auch ID-Karten, Kreditkarten, Visitenkarten oder Dokumente mit einer schweren Grammatur und einer maximalen Scanstärke bis zu 1,25 mm problemlos scannen. Dank der fortschrittlichen Papierpfad- und Bildverar- beitungstechnologie können Papierstapel unterschiedlichster Grammatur gescannt, zugeschnitten, begradigt und entzerrt werden. Die erweiterte Scan-Breite mit bis zu 242 mm macht den kompakten AD345/N für Sondergrößen besonders attraktiv. Die Papiergröße kann von 50x50 mm bis hin zu 242x356 mm variieren. Auch besonders lange Dokumente von bis zu 6.000 mm können mit Hilfe des „Überlangen-Papiermodus“ problemlos gescannt werden.



 

 

 


 


 

Ultraschall-Sensor, Umkehrwalze und Papierschutztechnologie 

Mit der Ultraschall-Doppelblatterkennung meldet der Einzugsscanner überlappendes Papier mit unterschiedlicher Papierstärke durch ein Warnzeichen. Beim Scannen von Dokumenten mit Haftnotizen oder Aufklebern kann die Funktion ausgeschaltet werden. Das innovative Design schützt das Scannen vor grober Bedienung und vermeidet mehrfaches Papiereinziehen bei unterschiedlichen Papierstärken. Auch bei schiefer Papierzufuhr wird der Scanvorgang zum Schutz des Papierdokuments automatisch gestoppt. Mit der innovativen Umkehrwalze (gegenläufige Rollertechnik) für die fortschrittliche Papiertrennfunktion wird das Risiko eines Mehrfacheinzugs oder eines Papierstaus effektiv verringert.  

Ein-Knopf-Bedienung und einfach zu bedienendes Display 

Auch die Bedienung des Avision AD345/N ist dank des farbigen LC-Display intuitiv und sehr einfach. Mit nur einer Taste scannt der AD345/N das Dokument und versendet den Scan an verschiedene Ziele, darunter Email-Adressen, Cloud-Server, ein freigegebener Ordner (SMB), ein FTP-Server oder ein USB-Flash-Laufwerk. Häufig genutzte Scan-Einstellungen können auf den Tasten hinterlegt werden, sodass ganze Arbeitsprozesse mit wenigen Tasten erledigt werden. 

Umfassende Software-Ausstattung 

Ein wichtiger Bestandteil der Scanner von Avision ist grundsätzlich die umfassende und exklusive Software-Ausstattung. Der AD345/N ist ausgestattet mit TWAIN- bzw. ISIS-Treibern, einer aktuellen Vollversion der exklusiven Avision AVScan-X Software, dem Button Manager V2 und der Nuance PaperPort SE 14 Software. Mit dem Button Manager V2 lassen sich Dokumente sehr einfach scannen und das Bild zur vorgewählten Zielanwendung senden. Neun verschiedene Anwendungen oder Scanziele können eingebunden werden. Der Button Manager ermöglicht kopieren, versenden via E-Mail, Simplex- oder Duplex-Scan - das alles mit einem Tastendruck. AVScan ist eine intelligente Scan- und Datenarchivierungslösung. Die zusätzliche Software Nuance PaperPort bietet eine einfache Möglichkeit, alle gedruckten PDF- und digitalen Dokumente, sowie Fotos zu organisieren, zu suchen und auszutauschen. 

Der Duplex A4 Dokumentenscanner Avision AD345 ist im Fachhandel ab sofort für einen empfohlenen Endkundenverkaufspreis von 599,- Euro inkl. MwSt. erhältlich.

Der Preis für den baugleiche Zwillingsbruder Avision AD345N mit Ethernet-Netzwerkschnittstelle beträgt 629,- Euro inkl. MwSt..

Datenblatt zum Avision AD345: --> PDF LINK


Datenblatt zum Avision AD345/N: --> PDF LINK




Back

News & Presse
Event & News
Mehr +