Avision präsentiert neuen Duplex A4-Netzwerkscanner AN360W mit WLAN-Schnittstelle

Der neue Bildverarbeitungsprozessor VM3 steigert die Scangeschwindigkeit und Flexibilität deutlich, während das 8-Zoll-LCD-Touchscreen für mehr Bedienkomfort sorgt.



+++ robuster 100-Seiten-ADF-Dokumenteneinzug +++ 60 Seiten pro Minute im Duplex Modus +++ Tagesvolumen bis 6.000 Seiten +++ erweiterte Scan-Breite bis zu 242 mm +++ scannt Überlängen bis 6.000 Millimeter +++ max. Auflösung 600 dpi +++ Ultraschall-Doppelblatterkennung +++ Hi-Speed USB 3.1-Schnittstelle +++ schickes Design +++ platzsparende Stellfläche +++ UVP 969,- Euro inkl. MwSt. +++

 


 

Krefeld, 12.05.2020: Der Krefelder Scanner-Experte Avision modernisiert seit Jahresbeginn sein breites Portfolio an produktiven und benutzerfreundlichen Dokumentenscannern. Nachdem mit dem AD370 und AD345 bereits zwei Neuentwicklungen vorgestellt wurden, präsentiert Avision nun einen weiteren Neuling der neuen Scanner-Generation: Den Netzwerkscanner Avision AN360W.

 

 

Netzwerkscanner mit intelligenten Funktionen  

Als autarker Netzwerkscanner verbindet der Avision AN360W die Vorteile eines Dokumentenscanners mit der Flexibilität eines Netzwerkgerätes. Komplexe Erfassungsaufgaben können völlig autark, also ohne zusätzliche Hardware oder Software, realisiert werden. Dabei lässt sich der AN360W sowohl als Einzelplatz-Scanner per 3.1-USB-Schnittstelle, wie auch als Netzwerkscanner innerhalb der Arbeitsgruppe oder vom gesamten, mobil agierenden Team via WLAN nutzen. Mit diesen drei Schnittstellen ist der Avision AN360W für aktuelle wie auch künftige Arbeitsprozesse bestens vorbereitet. Die hohe Konnektivität per WLAN oder Netzwerkkabel ermöglicht eine unkomplizierte Einbindung in die vorhandene Büro-Infrastruktur. Zudem steht eine Vielzahl von administrativen Funktionen zur Verfügung.

Hoher Scan-Komfort dank neuem Bildverarbeitungsprozessor VM3

Der Avision AN360W scannt A4-Dokumente in Farbe, Graustufen oder Monochrome mit einer Geschwindigkeit von bis zu 60 Seiten pro Minute PPM bei 300 dpi (120 IPM). Die maximale Scan-Auflösung beträgt 600 dpi. Auflösungen von 75 bis 600 dpi sind möglich. Der automatische ADF-Dokumenteneinzug fasst 100 Blätter (75 g/m²). Als maximales Tagesvolumen empfiehlt Avision bis zu 6.000 Seiten. Zudem ermöglicht der neue Prozessor, dass ein gescanntes Bild beschnitten, begradigt und mühelos optimiert werden kann. Ermöglicht wird die schnellere Scangeschwindigkeit und der höhere Scan-Komfort des AN360W durch den neuen VM3-Bildverarbeitungs-prozessor mit integrierter Bildkomprimierungstechnologie.

Einfache Bedienung über 8-Zoll-LCD-Touchscreen für optimierten Workflow

Die Bedienung des Avision AN360W ist dank des farbigen 8-Zoll LCD-Touchscreen intuitiv, einfach und sehr bedienerfreundlich. Mit nur einer Taste scannt der AN360W das Dokument und versendet den Scan an verschiedene Ziele, darunter Email-Adressen, Cloud-Server, freigegebene Ordner (SMB), ein FTP-Server, USB-Flash-Laufwerk oder den internen Speicher. Häufig genutzte Scan-Einstellungen können auf den Tasten hinterlegt werden, sodass ganze Arbeitsprozesse mit wenigen Tasten erledigt werden und der Workflow optimiert wird. Die Vorschaufunktion ermöglicht die Vorab-Kontrolle der Scanbilder. Auch die Konfiguration und Verwaltung des Scanners wird bequem über das LCD-Touchscreen erledigt.

 

 


 


 

WLAN-Netzanbindung und Highspeed USB 3.1-Schnittstelle

Dank der WLAN-Funktionalität in Verbindung mit der Avision App verfügt der AN360W über eine drahtlose Netzwerkfähigkeit und ermöglicht so die mobile Übertragung aller Scans direkt auf Empfängergeräte wie PC, Mail-Server, Cloud, Notebook, Tablet, Smartphone, USB-Port und Drucker. Zum bequemen Scannen auf ein USB-Speicherlaufwerk steht eine Highspeed USB 3.1-Schnittstelle zur Verfügung.   

Flexibel bei Größe und Material der Dokumente  

Im Vergleich zu seinen Vorgängern zeichnet sich der Avision AN360W auch durch die innovative Möglichkeit aus, Formulare mit einer Größe von 50x50 mm bis zu 242 x 356 mm (9,5 x 14 Zoll) aufzunehmen. Durch die erweiterte Dokumentenbreite mit bis zu 242 mm eignet sich der AN360W für ein breitere Spektrum an Dokumenten, macht ihn für Sondergrößen besonders attraktiv und somit wettbewerbsfähiger. Auch besonders lange Dokumente von bis zu 6.000 mm können mit Hilfe des „Überlängen-Papiermodus“ problemlos gescannt werden.Dank der fortschrittlichen Papierpfad- und Bildverarbeitungstechnologie können Papierstapel unterschiedlichster Grammatur gescannt, zugeschnitten, begradigt und entzerrt werden. Der automatische Dokumenteneinzug ist robust genug, um neben herkömmlichen Dokumenten auch Papier mit einer Stärke von bis zu 413 g / m² und geprägte Hartkarten wie ID-Karten, Kreditkarten, Führerscheine oder Visitenkarten mit einer Grammatur von bis zu 1,25 mm einzulegen.

 

 

Umkehrwalze und Ultraschall-Sensor erhöhen Zuverlässigkeit der Zuführung

Mit der innovativen Umkehrwalze (gegenläufige Rollertechnik) für eine fortschrittliche Papiertrennfunktion wird die Einzugszuverlässigkeit und Betriebsproduktivität gesteigert und das Risiko eines Mehrfacheinzugs oder eines Papierstaus effektiv verringert.Mit der Ultraschall-Doppelblatterkennung meldet der Einzugsscanner überlappendes Papier mit unterschiedlicher Papierstärke durch ein Warnzeichen. Beim Scannen von Dokumenten mit Haftnotizen oder Aufklebern kann die Funktion ausgeschaltet werden. Das innovative Design schützt das Scannen vor grober Bedienung und vermeidet mehrfaches Papiereinziehen bei unterschiedlichen Papierstärken. Auch bei schiefer Papierzufuhr wird der Scanvorgang zum Schutz des Papierdokuments automatisch gestoppt.

Umfassende Software-Ausstattung 

Auch wenn der AN360W als Netzwerkscanner und Stand-Alone-Gerät völlig autark und ohne Computer arbeitet, kann er natürlich auch über einen PC gesteuert und verwaltet werden. Deshalb gehört auch ein umfangreiches Treiber- und Softwarepaket zum Lieferumfang. Dazu gehören neben den TWAIN- bzw. ISIS-Treibern auch eine aktuellen Vollversion der exklusiven Avision AVScan-X Software, dem Button Manager V2 und der Nuance PaperPort SE14 Software. 

Preis und Verfügbarkeit 

Der Duplex A4 Netzwerkscanner Avision AN360W ist im Fachhandel ab sofort für einen empfohlenen Endkundenverkaufspreis von 969,- Euro inkl. MwSt. erhältlich.

Datenblatt zum Avision AN360W: --> PDF (ca. 1,6MB)

Weitere Infos zum Avision AN360W: --> WEBLINK



 

Back

News & Presse
Event & News
Mehr +